glasBei uns an der Schule gibt es die Möglichkeit, die Zusatzqualifikation „Jungsommelie/Jungsommelière Österreich“ zu erwerben.

Diese Ausbildung wird in zwei verschiedenen Schienen angeboten:

  • zum einen als Freigegenstand für die Schülerinnen und Schüler aus der Vertiefung vital und aktiv
  • zum anderen für die Schülerinnen und Schüler der Fachrichtung media wird sie im Rahmen des Unterrichts im Gegenstand Angewandtes Projekt- und Cateringmangement (APCM) angeboten.

Mit dieser zwei- bzw. dreijährigen Ausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler neben fundierten Fachwissen in Sachen Getränkekunde, Wein, Weinbau und Kellertechnik, Sensorik und Harmonie von Speisen und Wein, auch verschiedene Softskills, wie Verkaufstechniken, Umgang mit dem Kunden in der Gastronomie und das gewisse Fingerspitzengefühl, welches in der Hotellerie und Gastronomie gefragt ist.

Diese umfangreiche Ausbildung endet in der Zertifikatsprüfung zum/zur Jungsommelier/Jungsommelière Österreich.

Diese Prüfung besteht aus drei Teilbereichen: Zu absolvieren ist eine schriftliche, eine sensorische und eine praktische Teilprüfung.