Valencia und Alicante

Am 12. September 2019 machte sich die Spanischgruppe der 5 a und 5 b nach Valencia und Alicante auf. Nach mehreren Stunden Flug kam die Klasse in Valencia an, wo sie drei Tage verbrachte. In dieser Zeit stand eine Stadtführung durch Valencia, ein Besuch des Fallas-Museum, eine Radtour durch den „Jardin del Turia“ und über 200 Stufen auf den Miguelete, den Glockenturm der Kathedrale, auf dem Programm. Mit Paella, Churros con Chocolate und der berühmten Horchata (Erdmandelmilch) kam auch die kulinarische Seite nicht zu kurz. Nach den regnerischen Tagen in Valencia ging es mit dem Bus nach Alicante, wo strahlend schönes Wetter und die Gastfamilien schon auf die Schülerinnen warteten. In Alicante wurde bei Projecto Español mit Paco, dem Lehrer, der gleichzeitig als Guide fungierte, an den Sprachkenntnissen gefeilt.

Neben dem Unterricht in der Sprachschule war die Zeit geprägt von Ausflügen zum Castillo Santa Bárbara, zum größten Palmenhain nach Elche, ins archäologische Museum und natürlich durfte ein Strandnachmittag nicht fehlen. Zum Abschluss stand ein Tagesausflug nach Villajoyosa und Altea sowie ein Besuch in der Schokoladenfabrik Pérez am Programm. Ein weiteres Highlight war der Tanzkurs, wo die SchülerInnen Salsa und Bachata erlernten. Schlussendlich ging es am 21. September Nonstop zurück nach Wien. Somit endete eine beeindruckende, spannende und vor allem aufregende Reise, die allen in guter Erinnerung bleiben wird.

Gruppenbild  Gruppenbild

My internship in England

My internship in England was kind of `life-changing´.
When Sarah and I arrived we were really nervous but also excited about the upcoming adventure. Gemma, she´s a really good friend of mine now, picked us up at the airport and showed us everything in the hotel.
The hotel is in Kent next to the Shorne Woods Country Park, a big national park in Shorne.

When Sarah and I first saw the staff-quarters we were shocked because it was dirty and ugly … but I learned really fast that it´s not about where you live, it´s more about who you live with and who you work with.
Sarah hadn´t had much fun but I had the best time of my life (so far). I made a lot of friends, some from Bulgaria, some from Spain … but most of all some really nice British people. I can´t find the words to describe how much fun I had and how much I learned in this internship.

I worked at weddings, in the bar, in the restaurant, in housekeeping, at big birthday parties and so on.
I know that I improved my English a lot but it´s not just that. I have more confidence than before and I know that I can be proud of who I am and what I´m good at.
In England I didn’t just learn how to be a better waitress, how to clean rooms properly, how to be better at wine presentations and stuff like that, I learned a lot about myself too.
I am really grateful about everything I learned and everyone I met. Some of the best people I have met in my entire life are in England, waiting for me to come back in December with Sabrina.

  Brighton 

London eye

… so if you have the chance to learn something new, even if you can´t see your family or friends a lot, do it.
No one can take the experience from you!

 

 

Nathalie Brence, 4B (2019/20)

 

Steirische Crosslaufmeisterschaften

Bei den steirischen Crosslaufmeisterschaften der Schulen nahm die HLW Deutschlandsberg sowohl am Einzelbewerb, als auch am Staffelbewerb teil.

Als einzige Schule ohne Sportschwerpunkt, rechneten sich die Schüler der 3D (Laurenz, Markus, Florian, Max und Arthur der 4D) keine großen Chancen aus. Aber dem kam nicht so und Laurenz und Arthur konnten sich, trotz des starken Starterfeldes, einen Platz im Mittelfeld erkämpfen und ließen viele Schüler von Sportschwerpunktschulen schwach aussehen. Auch Markus und Florian legten eine hervorragende Leistung ab. Florian, der mit starken Knieschmerzen zu kämpfen hatte, beeindruckte mit seinem Leistungswillen und der Aussage : "Aufgeben und Letzter werden gibt es nicht!" Aufgrund einer Muskelzerrung musste Arthur leider aus dem Rennen ausscheiden.

Ein äußerst erfolgreicher Tag für die Schüler der HLW Deutschlandsberg, die den steirischen Crosslaufmeisterschaften 2020 schon freudig entgegenfiebern.