Maturaprojekt "Kleider tauschen. Welt verändern"

 

Vier Schülerinnen aus dem vierten Jahrgang der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Deutschlandsberg (HLW) veranstalten im Rahmen ihrer Diplomarbeit einen Kleidertausch in Graz unter dem Namen Green SWAP.


Mit ihrem Maturaprojekt unter dem Motto „Change your clothes. Change the world.” haben sich die Schülerinnen Viktoria Bauer, Alexandra Koch, Anna Haas und Anna-Sophie Koch vorgenommen, etwas an den grausamen Lebensumständen der Textilarbeiter zu ändern. Um dieses Ziel zu erreichen, organisieren sie einen Kleidertausch-Nachmittag, sie haben zudem eine Homepage und sind auf den Social Media Plattformen Facebook, Youtube und Instagram unterwegs.

Die Veranstaltung findet am 29. Mai 2015 im Spektral in Graz Lendkai 45 statt, Beginn 15.30 Uhr, die  Kleiderabgabe ist am 27. und 28. Mai, jeweils von 16 bis 18 Uhr und am 29. Mai von 8 bis 10 Uhr möglich.
Gestartet wird mit einem Vortrag über die Problematik in der Textilindustrie und über Ideen für eine Verbesserung. Als Höhepunkt gibt es anschließend einen öffentlichen Kleidertausch, bei dem alle eingeladen sind, mitzumachen und auch eigene, saubere und unbeschadete Klamotten mitzubringen. Beim Tausch bekommt man pro mitgebrachtem Teil  einen Coupon und kann sich dafür ein anderes Stück aussuchen. Die übriggebliebenen Kleidungsstücke werden der Caritas gespendet. Unterstützung bekommen die Organisatorinnen vom Förderungsprogramm der EU für Nachhaltigkeit und Entwicklung.


Für die angehenden Maturantinnen ist das Projekt nicht nur eine Aufgabe, sondern eine Mission, die sie aber nicht allein schaffen können, sondern für die sie die Unterstützung von vielen Menschen brauchen, die an eine Besserung der Welt glauben.

www.woche.at